Serenzo massive Landhausdielen

Serenzo - massive Landhausdielen

Massive Landhausdielen, also grossformatiges Massivholzparkett mit Nut-Feder-Verbindung rundum, wird hauptsächlich in den seit Jahrhunderten bevorzugten und optimal geeigneten Laubholzarten Eiche, Esche und Kirschbaum produziert. Dank der zahlreichen Behandlungsmöglichkeiten während der Produktion (Beizen, Räuchern, Alterungseffekte, Lackieren, Ölen etc.) kann Serenzo in den unterschiedlichsten Optiken und passend zu jedem Einrichtungsstil geliefert werden.

Zur Betonung der traditionellen Landhaus-Optik besitzen Serenzo Massivdielen rundum gefaste Kanten (V-Fugen) auf der Oberseite.

Die Verlegung erfolgt meist unregelmässig im losen Verband wobei aber auch spezielle Verlegearten (Leitermuster, Winkelfriestafel) oder Schlossdielen-Stil (unregelmässige Längen und Breiten) möglich sind. Serenzo Dielen werden bevorzugt mittels Spezialschrauben mit dem Holz-Unterboden verschraubt oder vollflächig auf Estrich bzw. Verlegeplatte verklebt - Verlegearten, die bei Beachtung der Verlegeanweisungsvorschriften auch dem engagierten Heimwerker gelingen.

 

Wichtiger Hinweis:

Wollen Sie Serenzo auf einer Warmwasser-Fussbodenheizung einsetzen, empfehlen wir Ihnen Serenzo TRIO 3-Schicht Landhausdielen aus Eiche, die für diesen Einsatzzweck geeignet sind.

Serenzo Massivdiele Eiche

Serenzo Massivdiele Esche

Die Vorteile der massiven Landhausdielen 

  • Spezielle Verlegearten möglich (Leitermuster, Winkelfriestafel)
  • In unregelmässigen Längen und Breiten als „Schlossdiele“ verlegt
  • Ausgezeichnete Wertbeständigkeit – ein Boden für Generationen
  • Mit der Öl-Imprägnierung als Oberflächenbehandlung ist die Massivdiele atmungsaktiv, pflegeleicht, raumklimaregulierend, „verzeiht“ Kratzer oder Druckstellen und wird bei Hautkontakt, wie Tests bestätigen, eindeutig als die angenehmste Oberflächenversiegelungsart empfunden.
  • Durch Dicke (22 mm!) und die feste Verbindung mit dem Unterboden entsteht kein Hohlklingen, nahezu kein Trittschall oder Trommeleffekt
  • Zahlreiche Varianten der Holz- bzw. Oberflächenbehandlung ergeben ein gebrauchsfertiges Produkt, bei dem das lästige Schleifen und Lackieren oder Ölen entfällt:
    Oberflächen: gebürstet, gealtert, gebeizt, lackiert oder geölt (auch dunkel oder hell) oder als geräucherte Diele mit o.a. Oberflächenbehandlung
  • Möglichkeit der originalgetreuen Nachbildung historischer Fußböden – Tafelböden, Schlossdielen
  • Bis zu über 4 Meter lange Dielen bieten großzügige Optik
  • Massive Landhausdielen sind tatsächlich mehrfach renovierbar: Schleifen und Wiederversiegeln oder Nachölen ist ohne Furcht vor dem Abtragen der bei Fertigparketten üblichen relativ dünnen Deckschicht möglich
  • Hervorragendes Verhalten im Brandfall: schwer brennbar (Klasse B1) und geringes Qualmverhalten (Klasse Q1)

Serenzo Landhausdiele Eiche Classico Toscana

Serenzo Eiche Classico Fumo Olio

Serenzo Kirschbaum amer. Classico Olio

Serenzo Landhausdiele Eiche Classico Olio

Serenzo Tafelparkettmehr dazu
im Glossar
Eche Versailles Epoca 1700 Fumo Olio